Ober-Prokurator

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ober-Prokurator (Russisch: обер-прокурор, ober-prokuror) ist ein Amt, das von Peter dem Großen, dem ersten Imperatoren des russischen Reiches, geschaffen wurde, um die Russische Orthodoxe Kirche unter seine unmittelbare Kontrolle zu bringen.

Der Ober-Prokurator war der offizielle Titel des Oberhauptes des Heiligsten Synods, der faktisch der oberste Laie in der ROK und Mitglied im Kabinett des Zaren. Das bedeutete, dass die Kirche sich der säkularen Macht unterordnen musste.

Siehe auch