Polyeuktos, hl. Märtyrer

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Polyeuktos.jpg

Gedenktag: 9. Januar

Der hl. Märtyrer Polyeuktos war Offizier zur Zeit des Kaisers Decius (249-251). Zusammen mit seinem Freund Nearchos bekannte er sich, trotz des Verbotes und gegen den Rat seines Stiefvaters Felox und seiner Frau, öffentlich zu seinem christlichen Glauben. Deshalb wurde er unter Kaiser Valerian (253-259) im Jahre 259 in Melitene, dem heutigen Malataya, mit dem Schwert hingerichtet.

Quelle: Kirchenkalender