Marcellinus, Bischof von Rom, Mrt.

Aus Orthpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Marcellinus.jpg

Gedenktag: 7. Juni

Der hl. Marcellinus lebte in der Zeit heftiger Kämpfe des römischen Kaisers Diokletian (284-305) gegen die Kirche. Er selbst wurde angesichts der Verfolgung schwach und schwor dem Glauben ab. Später bereute er dies aber und kehrte zu Christus zurück. Dem Kaiser brachte er dessen teure Geschenke zurück und bekannte sich wieder zu Christus. Dafür wurden der Heilige und seine Gefolgsleute vom Kaiser zum Tode durch Enthauptung verurteilt. Das geschah im Jahre 304 in Rom.