Gefäß für die Wasserweihe

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Orthodoxes Glaubensbuch - Das Gefäß für die Wasserweihe

Es ist ein großes Gefäß auf einem niedrigen runden Fuß. Es wird auf einen Tisch gestellt. An der vom Priester abgewandten bzw. dem Altar zugewandten Seite des Gefäßes sind gewöhnlich drei Halter für Kerzen angebracht. Manchmal, wenn es auf dem Gefäß solche Kerzenhalter nicht gibt, werden die Kerzen auch direkt auf dem Rand des Gefäßes angebracht. Die drei brennenden Kerzen bedeuten das Feuer der Gnade der Heiligen Dreifaltigkeit. Das heilige Wasser, das in diesem Gefäß geweiht wird, stärkt unsere körperlichen und seelischen Kräfte.

Orthodoxes Glaubensbuch

Vorheriges Kapitel ( Das Weihrauchfass )

Inhaltsverzeichnis & Copyright

Nächstes Kapitel ( Licht und Leuchter )