Benutzer:Christian/Lardos

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dorf auf der Insel Rhodos - etwas mehr als 900 Einwohnern, im Landesinneren, inmitten von Oliven - und Zitronenhainen und fruchtbaren Feldern. Lardos ist ca. 51 km von Rhodos-Stadt und 8 km von Lindos entfernt, an der Ostküste der Insel gelegen.

Mit seinen rund 1.200 Einwohnern ist der Ort relativ beschaulich, verfügt aber dennoch über eine hübsche blumengeschmückte Altstadt.

In der Gegend um Lardos gibt es besonders viel von dem schwarzen Granitstein, so benannte man das Dorf genauso wie diesen Stein - Lardos. Die Ortschaft gehört, wie schon in der Antike, zu der Gemeinde Lindos.

Östlich des Dorfes befindet sich die mittelalterliche Kirche Agios Giorgios oder auch Katholikon genannt - diese Einraumkapelle wurde auf den Grundmauern einer frühchristlichen Basilika aus dem 6 Jahrhundert erbaut. Aus dieser byzantinischen Kirche stammt ein antiker Ambo (heute im byzantinischen Museum von Rhodos-Stadt)

vier Kilometer vom Ort entfernt befindet sich in einem Pinienwald das Kloster Ypseni