Benutzer:Christian/Drittes Ökumenisches Konzil

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
  • Nestorius vertrat die Antiochenische Schule - so lehrte er, dass Christus zwei Personen besitze – eine göttliche und eine menschliche, also dass Christus sowohl Mensch als auch Gott sei und nicht irgendeine Mischung
  • Kyrill von Alexandria sah in dieser Lehre eine Verletzung der Dreifaltigkeit/ Dreieinigkeit Gottes und griff Nestorius scharf an
  • Kyrill gelang es im Verlauf des Streites, Papst Coelestin I. für seine Position zu gewinnen, da auch dieser an einer Schwächung des Patriarchats von Konstantinopel interessiert war
  • 431 wurde das Konzil von Ephesos einberufen - Ephesos wurde von Kyrill nicht zufällig gewählt; es war das frühere Zentrum des Dianakultes und war unter christlichem Einfluss zum Zentrum des Marienkultes geworden - Kyrill verstand es nicht nur, den Papst für sich zu gewinnen, sondern auch das Volk von Ephesos