Arkadij Maler

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Maler.jpg

Arkadij Maler (russ. Аркадий Маркович Малер) wurde am 14. April 1979 in Moskau geboren. Seit 2004 ist er Vorsitzender des Byzantinistischen Klubs „Katechon“ im Institut für Philosophie der Russischen Akademie der Wissenschaften, seit 2005 ist Redakteur des „Katechon-Almanachs“ und seit 2007 auch des Internet-Portals katehon.ru.

2004 absolvierte er mit Auszeichnung die Philosophische Fakultät der Staatsuniversität für Geisteswissenschaften an der Russischen Akademie der Wissenschaften mit der Diplomarbeit „Die orthodoxe Theologie und der philosophische Hellenismus in den Arbeiten von Vladimir Lossky“.

Er leitet Autorenkurse für Geschichte der Philosophie an der Philosophischen Fakultät der Staatsuniversität für Geisteswissenschaften und Kurse für Vergleichende Kulturwissenschaft an der Nationalen Universität für Atomforschung (MIFI). Seit 2009 ist er Mitglied des Synodalen Biblisch-Theologischen Ausschusses und der interkonziliären Versammlung des Moskauer Patriarchats.

Seine professionellen Interessen umfassen dogmatische Theologie, klassische Metaphysik, Geschichte der russischen Religionsphilosophie sowie Philosophie des christlichen Personalismus.