Stefan der Große, Großfürst von Moldau

Aus Orthpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Ikone in der rumänisch-orthodoxen Kirche in Wien-Lepoldstadt.

Gedächtnis: 2. Juli

Der hl. Stefan der Große wurde um 1433 in Borzești geboren und war Woiwode (Fürst) von Moldau, er stiftete viele Kirchen und Klöster in der Moldau. Er entschlief am 2. Juli 1504 in Suceava und wurde im Kloster Putna bestattet.


Gebete

Troparion (1. Ton)

Furchtloser Verteidiger der Orthodoxie und des Heimatlandes, großer Stifter von heiligen Gotteshäusern, o Fürst Stefan, bitte zu Christus, unseren Gott, uns von Not und Kummer zu erlösen.