Wildlachs mit Gemüse: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Orthpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
K
Zeile 47: Zeile 47:
 
Noch warm servieren.  
 
Noch warm servieren.  
  
'''Hinweis: '''Ein gut sättigendes Gericht.
+
'''Hinweis: '''Ein gut sättigendes Gericht.  
 +
 
 +
'''Jedes Rezept ist auch als PDF-Datei zum Sammeln erhältlich!'''
  
 
[[Category:Gerichte]]
 
[[Category:Gerichte]]

Version vom 30. Oktober 2010, 12:41 Uhr

ohne Öl, ohne Milch, ohne Fleisch, ohne Ei, mit Fisch

Kategorie: Hauptspeisen mit Fisch

Wildlachs mit Gemuese.jpg

Menge: 2 Personen

Material: 1 hoher Kochtopf, 1 flacher Kochtopf, 1 Kasserolle mit Glasdeckel (oder eine Pfanne mit Deckel)

Zutaten:

1 Packung Tiefkühl-Wildlachs (2 Filets), 250 g

1 Packung Tiefkühl-Mischgemüse, ca. 300 g (kein Buttergemüse und kein Rahmgemüse!)

4 - 5 mittelgroße Kartoffeln

Salz

Pfeffer

Petersilie, Kerbel (frisch gehackt oder tiefgekühlt)

Gemüsebrühe-Pulver

etwas Zitronensaft

Fischgewürz (z. B. von Fuchs)

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, halbieren. In den hohen Kochtopf geben, mit Wasser bedecken, salzen.

Das Mischgemüse in den flachen Kochtopf mit wenig Wasser geben. Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe-Pulver würzen.

Den Fisch in die Kasserolle mit wenig Wasser geben. Salzen, Pfeffern, reichlich Fischgewürz dazu geben, mit Zitronensaft beträufeln.

Die Kartoffeln 20 Minuten kochen.

Das Gemüse 10 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt dünsten.

Den Fisch 20 Minuten zugedeckt bei mäßiger Hitze garen.

Danach die Kartoffeln abseihen, nachwürzen, in Petersilie schwenken. Das Gemüse abseihen, nochmals würzen, mit Petersilie und Kerbel vermengen und abschmecken.

Den Fisch abseihen und alles auf Tellern anrichten.

Noch warm servieren.

Hinweis: Ein gut sättigendes Gericht.

Jedes Rezept ist auch als PDF-Datei zum Sammeln erhältlich!