Siluan vom Berg Athos

Aus Orthpedia
Version vom 30. Juni 2021, 09:01 Uhr von Nikolaj Mitra (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Siluan vom Berg Athos.jpg

Gedächtnis: 11. September (alter Stil) / 24. September (neuer Stil)

Der Heilige Mönch Siluan vom Berg Athos (* 1866 im Distrikt Tambow, Russland; † 24.9.1938 im Kloster zum Hl. Panteleimon auf dem Berg Athos) war einer der bedeutendsten Mönche der Neuzeit auf dem Athos, „ein Mann der großen Liebe“, den viele Mönche als ihren geistlichen Vater und Ratgeber ansahen, der sie mit seiner Liebe zu einem neuen Leben erweckte, unter ihnen der hl. Sophrony von Essex.

Gebete

Troparion (4. Ton)

Auf dem Weg der Demut und durch deine Gebete, empfingst du Christus als deinen Meister. In deinem Herzen bezeugte der Heilige Geist deine Rettung, darum sind alle Menschen berufen in Freude und Hoffnung dein Gedächtnis zu feiern! Heiliger Vater Siluan, bete zu Christus unserem Gott, dass er unsere Seelen errette.

Kondakion (8. Ton)

Während deines Lebens auf der Erde dientest du Christus und folgtest seinem Pfad, Im Himmel betrachtest du nun Ihn, den du geliebt hast, bei Ihm wohnend, wie er es seinem Auserwählten versprochen hat. Heiliger Vater Siluan, unterweise uns auf dem Weg, den du gegangen bist.

Weblinks