Paulinus von Trier: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Orthpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
K
K
Zeile 6: Zeile 6:
 
'''Troparion (5. Ton)'''  
 
'''Troparion (5. Ton)'''  
  
Würdiger Nachfolger des heiligen Maximin in Trier, den orthodoxen Glauben verteidigtest du auf dem Konzil, welches die Väter versammelte in der Stadt Arles. Mit Eifer bekämpftest du die Irrlehre des Arius, und im Exil starbst du als Bekenner. Heiliger Paulinus, bitte den Herrn, unsere Seelen zu erretten!
+
Würdiger Nachfolger des heiligen Maximin in Trier, den orthodoxen Glauben verteidigtest du auf dem Konzil, welches die Väter versammelte in der Stadt Arles. Mit Eifer bekämpftest du die Irrlehre des Arius, und im Exil starbst du als Bekenner. Heiliger Paulinus, bitte den Herrn, unsere Seelen zu erretten!  
 
[[Kategorie:Heilige]]
 
[[Kategorie:Heilige]]
 
[[Kategorie:Heilige aus Frankreich]]
 
[[Kategorie:Heilige aus Frankreich]]
 
[[Kategorie:Deutschland]]
 
[[Kategorie:Deutschland]]

Version vom 30. August 2021, 18:42 Uhr

Gedächtnis: 31. August

Der hl. Paulinus um das Jahr 300 in Gallien geboren, wurde um 346 als Nachfolger des hl. Maximin Bischof von Trier. Wie dieser zeichnete er sich aus im Kampf gegen die arianische Häresie. Auf der Synode von Arles im Jahr 353 war der Einzige der den Mut aufbrachte sich der Verbannung des hl. Athanasios von Alexandria zu widersetzen. Dies führte so seiner eigenen Verbannung nach Phrygien, wo er viele Drangsale erlitt für den wahren Glauben und im Jahre 358 seine Seele dem Herrn übergab, um im Himmel seinen Lohn zu empfangen. Seine Reliquien werden bist heute in der Kirche St. Paulin in Trier aufbewahrt und verehrt.

Gebete

Troparion (5. Ton)

Würdiger Nachfolger des heiligen Maximin in Trier, den orthodoxen Glauben verteidigtest du auf dem Konzil, welches die Väter versammelte in der Stadt Arles. Mit Eifer bekämpftest du die Irrlehre des Arius, und im Exil starbst du als Bekenner. Heiliger Paulinus, bitte den Herrn, unsere Seelen zu erretten!