Orthodoxe Dogmatische Theologie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Orthpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
Zeile 1: Zeile 1:
[[File:Orthodoxe Dogmatische Theologie.jpg|thumb|Vorderseite]]
+
{{Buch Auflage 1
{| cellpadding="5" cellspacing="0" border="1"
+
|Name der Abbildung = Orthodoxe Dogmatische Theologie.jpg
|-
+
|Titel deutsch = Orthodoxe Dogmatische Theologie  
|Auflage
+
|Titel original =
|?
+
|Autor = [[Michail Pomazanskij]]
|-
+
|Übersetzung = [[Johannes A. Wolf]]
|Titel (deutsch)
+
|Abstammung =
|Orthodoxe Dogmatische Theologie  
+
|Sprache des Originals =
|-
+
|Nr. der Auflage 1 =
|Titel (original)
+
|Verlag Auflage 1 = Kloster des Hl. Hiob von Pocaev
|?
+
|Jahr Auflage 1 =
|-
+
|Stadt Auflage 1 = München
|Autor
+
|ISBN Auflage 1 = 3-926165-96-0
|[[Michail Pomazanskij]]
 
|-
 
|Übersetzung
 
|Johannes A. Wolf
 
|-
 
|Sprache des Originals
 
|?
 
|-
 
|Verlag
 
|[[Kloster des Hl. Hiob von Pocaev]]
 
|-
 
|Jahr
 
|?
 
|-
 
|Stadt
 
|München
 
|-
 
|ISBN
 
|3-926165-96-0
 
 
978-3926165961
 
978-3926165961
|}
+
}}
  
 
=Beschreibung=
 
=Beschreibung=

Version vom 20. August 2009, 18:34 Uhr



Vorderseite
Auflage
Titel (Deutsch) Nicht angegeben
Titel (Original) Nicht angegeben
Autor Michail Pomazanskij
Übersetzung Johannes A. Wolf
Abstammung
Herausgeber Nicht angegeben
Sprache des Originals
Serie Keine
Verlag Kloster des Hl. Hiob von Pocaev
Jahr
Stadt München
ISBN 3-926165-96-0

978-3926165961


Beschreibung

aus dem Inhalt: Die Quellen der christlichen Lehre; Darstellungen des christlichen Glaubens; Dogmatische Theologie; Unsere Kenntnis über Gott; Das Dogma der heiligen Dreiheit; Gott und die Schöpfung; Die Erschaffung die Natur und der Zweck der Welt der Engel; Der Mensch, die Krone der Schöpfung; Die Vorsehung Gottes; Das Böse und die Sünde; Die Vorbereitung der Menschheit zum Empfang des Erlösers; Die Inkarnation des Sohnes Gottes; Dogmen, die Allheilige Mutter Gottes betreffend; Das Dogma der Erlösung; Der Dreifache Dienst des Herrn; Die Auferstehung Christi; Die Kirche Christi; Die Heiligen Mysterien – Die Sakramente; Gebet – Ausdruck des inneren Lebens der Kirche; Christliche Eschatologie – Das zukünftige Schicksal der Welt und der Menschheit…

„Ich glaube… Unter dieser Bedingung ist das Theologisieren keine abstrakte gedankliche Übung, keine intellektuelle Dialektik, sondern ein Einwohnen der eigenen Gedanken in den göttlichen Wahrheiten, eine Ausrichtung des Geistes und des Herzens auf Gott hin – und eine Erkenntnis der göttlichen Liebe.“ Erzpriester Michail Pomazanskij

Quellen

ortho-logos.blogspot.com