Naum von Ochrid

Aus Orthpedia
Version vom 27. Januar 2022, 17:12 Uhr von Nikolaj Mitra (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Naum-ochrid.jpg

Gedächtnis: 23. Dezember und 20. Juni

Er wurde um 830 geboren, als Schüler der Heiligen Kyrill und Method war er an der Schaffung der altkirchenslawischen Schriftsprache beteiligt. Zusammen mit dem heiligen Kliment von Ohrid gehörte er zu jenen Mönchen, die Methodius bei seiner Mission im Großmährischen Reich unterstützten. Später kehrte er in seine Heimat Mazedonien zurück, wo er in Ohrid im Jahr 895 ein Kloster gründete und eine Schule errichtete. Hier entschlief er im Jahre 910.

Gebete

Troparion (4. Ton)

Die Welt hast du verlassen, allseliger Naum, und an Christus hast du dich angeheftet, in Geiste lebend, hast du deinen Leib gekreuzigt. Geeilt hast du geistig aufzusteigen auf dem apostolischen Wege. Du brachtest den Glauben einer unzählbaren Schar von Mysien. Deshalb erlöse auch uns von Versuchungen, durch deine Gebete.