Kyrill von Jerusalem

Aus Orthpedia
Version vom 31. März 2013, 16:00 Uhr von Matwej (Diskussion | Beiträge) (ich finde es schöner wenn da steht dass der Hl. Kyrill auch heute noch ein Kirchenvater der Orthodoxie ist)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Heiliger Hierarch Kyrill von Jerusalem

Gedenktag: 18. März

Der Heilige Hierarch Kyrill von Jerusalem (* um 315; † 386) ist ein Kirchenvater der Orthodoxie und ein Kirchenlehrer der Katholischen Kirche. Er genoss als Prediger in Jerusalem hohes Ansehen, weshalb er 348 zum Bischof von Jerusalem bestellt wurde. In den Streitigkeiten über den Arianismus wurde er von Arianern verfolgt und ins Exil geschickt, wo er mehrere Jahre verbrachte. Zu seinen Werken zählen 24 Katechesen (Vorlesungen für Taufanwärter). Sein Hauptthema ist das Glaubensbekenntnis, auf dessen Inhalte er genau eingeht. Unschätzbar sind in diesen Mystagogischen Katechesen die Schilderungen und theologischen Interpretationen der Taufe.