Eustathios von Antiochien: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Orthpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
K (linkfix)
K
 
(3 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Eustathios von Antiochien.jpg|right|thumb|]]
+
[[Datei:Eustathios von Antiochien.jpg|right|thumb|275x275px]]
  
Gedenktag: [[21. Februar]]
+
Gedächtnis: [[21. Februar]]
  
Der Hl. Eustathios wurde in Side in Pamphylien (heute Türkei) geboren. Er war zuerst [[Bischof]] von Beria in Syrien und wurde dann zum [[Patriarchen von Antiochien]] gewählt. Er verteidigte die [[Orthodoxie]] auf dem [[Ökumenisches_Konzil|1. Ökumenischen Konzil]] in Nicäa und widerlegte die [[Arianismus|Irrlehre des Arius]], wodurch er sich den Hass der Arianer zuzog. Infolge von deren Verleumdungen wurde er aus seinem Patriarchenamt vertrieben und nach Thrakien verbannt. Dort starb er im Jahre 360.
+
Der Hl. Eustathios wurde in Side in Pamphylien (heute Türkei) geboren. Er war zuerst [[Bischof]] von Beria in Syrien und wurde dann zum [[Patriarchen von Antiochien]] gewählt. Er verteidigte die [[Orthodoxie]] auf dem [[1. Ökumenisches Konzil|1. Ökumenischen Konzil]] in Nicäa und widerlegte die [[Arianismus|Irrlehre des Arius]], wodurch er sich den Hass der Arianer zuzog. Infolge von deren Verleumdungen wurde er aus seinem Patriarchenamt vertrieben und nach Thrakien verbannt. Dort starb er im Jahre 360.
  
 +
== Gebete ==
 +
'''Troparion (3. Ton)'''
  
Quelle: [http://www.russische-kirche-l.de/kalender/index.htm Kirchenkalender]
+
Du hast im Ersten Konzil wie eine glänzende Sonne geleuchtet, o gerechter Eustathius, denn du hast ausgerufen die Wesenseinheit des Sohnes mit dem Vater und dem Geist. Bete, oh Hierarch Gottes, dass allen, die dich ehren, die unerschütterliche Standfestigkeit im Glauben gewährt wird.
 
+
[[Category:Heilige]]
[[Category:Personen]] [[Category:Heilige]] [[Category:Bischöfe]] [[Category:Kleriker]]
+
[[Kategorie:Heilige aus Syrien]]
 +
[[Kategorie:Heiliger (4. Jahrhundert)]]

Aktuelle Version vom 21. Juli 2021, 22:06 Uhr

Eustathios von Antiochien.jpg

Gedächtnis: 21. Februar

Der Hl. Eustathios wurde in Side in Pamphylien (heute Türkei) geboren. Er war zuerst Bischof von Beria in Syrien und wurde dann zum Patriarchen von Antiochien gewählt. Er verteidigte die Orthodoxie auf dem 1. Ökumenischen Konzil in Nicäa und widerlegte die Irrlehre des Arius, wodurch er sich den Hass der Arianer zuzog. Infolge von deren Verleumdungen wurde er aus seinem Patriarchenamt vertrieben und nach Thrakien verbannt. Dort starb er im Jahre 360.

Gebete

Troparion (3. Ton)

Du hast im Ersten Konzil wie eine glänzende Sonne geleuchtet, o gerechter Eustathius, denn du hast ausgerufen die Wesenseinheit des Sohnes mit dem Vater und dem Geist. Bete, oh Hierarch Gottes, dass allen, die dich ehren, die unerschütterliche Standfestigkeit im Glauben gewährt wird.