Diakon Georgij Maximov

Aus Orthpedia
Version vom 26. Mai 2021, 12:06 Uhr von Nikolaj Mitra (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen


Diakon Georgij Maximov. Orthodoxer Religionswissenschaftler, Dozent an der Moskauer Geistlichen Akademie, Mitglied der Synodalen Arbeitsgruppe zur Erstellung von Konzepten über die Beziehung der Russischen Orthodoxen Kirche zu anderen Religionen, Teilnehmer verschiedener Internationaler Konferenzen, Autor von vier Monografien (Heilige der Orthodoxen Kirche, die vom Islam konvertiert sind, Moskau, 2002; Die Heiligen Väter über den Islam, Moskau, 2003; Religion des Kreuzes und Religion des Halbmondes, Moskau, 2004; Orthodoxe Religionswissenschaft: Islam, Buddhismus, Judentum, Moskau, 2005) und von über 70 Artikeln zu den Themen Patrologie, Islamwissenschaft, Theologie, Kirchengeschichte, Agiografie, Byzantinistik und andere.

Deutschsprachige Veröffentlichungen:

  • Die Sündenvorstellung im Christentum und im Islam“; „Paradiesdarstellung im Christentum und im Islam“; „Geschichte der Orthodoxen Missionen unter den Muslimen“. In: „Der Glaube der Christen ist der eine wahre.“ Orthodoxes Christentum und Islam. Buchreihe „Aus orthodoxer Sicht“ Band 2, Edition Hagia Sophia, 2013.