Brokkolicreme-Suppe: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Orthpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
K
Zeile 25: Zeile 25:
 
Petersilie (frisch gehackt oder tiefgekühlt)  
 
Petersilie (frisch gehackt oder tiefgekühlt)  
  
(eventuell ein Löffel Kräuterfrischkäse oder Crème fraiche)  
+
(eventuell ein Löffel Kräuterfrischkäse oder Crème fraîche)  
  
 
'''Zubereitung:'''  
 
'''Zubereitung:'''  
Zeile 39: Zeile 39:
 
Danach pürieren, Petersilie und Kerbel dazu geben.  
 
Danach pürieren, Petersilie und Kerbel dazu geben.  
  
(Eventuell einen Löffel Kräuterfrischkäse oder Crème fraiche unterrühren).  
+
(Eventuell einen Löffel Kräuterfrischkäse oder Crème fraîche unterrühren).  
  
 
Noch warm servieren.  
 
Noch warm servieren.  

Version vom 13. September 2011, 21:43 Uhr

ohne Öl, ohne Milch, ohne Fisch, ohne Fleisch, ohne Ei

Kategorie: Suppen

Brokkolicreme-Suppe.jpg

Menge: 4 bis 6 Personen

Material: 1 mittelgroßer Kochtopf, 1 Pürierstab

Zutaten:

1 Brokkoli, 500 g

Salz

Pfeffer

Gemüsebrühe-Pulver

Kümmel (gemahlen)

Muskatnuss (gemahlen)

Kerbel (getrocknet)

Petersilie (frisch gehackt oder tiefgekühlt)

(eventuell ein Löffel Kräuterfrischkäse oder Crème fraîche)

Zubereitung:

Den Brokkoli waschen, den Strunk abschneiden und in Röschen zerteilen. Diese in den Topf geben.

Den Topf zu zwei Dritteln mit Wasser auffüllen.

Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kümmel und Gemüsebrühe-Pulver würzen.

Das Gemüse 15 Minuten auf mittlerer Stufe weich kochen.

Danach pürieren, Petersilie und Kerbel dazu geben.

(Eventuell einen Löffel Kräuterfrischkäse oder Crème fraîche unterrühren).

Noch warm servieren.

Tipp: Die Suppe kann gut eingefroren werden.

Jedes Rezept ist auch als PDF-Datei zum Sammeln erhältlich!