Benutzer:Christian/309: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Neuanlage)
 
 
(6 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
Callista, Märtyrerin, und Evodus, ihr Bruder, Märtyrer, und Hermogenes, ihr Bruder, Märtyrer, und Agathoclea, ihre Schwester, Märtyrerin in Nicomedia († 309) - Deutscher Heiligenkalender (orthodox)
+
* Callista, Märtyrerin, und Evodus, ihr Bruder, Märtyrer, und Hermogenes, ihr Bruder, Märtyrer, und Agathoclea, ihre Schwester, Märtyrerin in Nicomedia († 309) - Deutscher Heiligenkalender (orthodox) - [[1. September]]
 +
* Julian von Anazarbus, Märtyrer († um 305 - 311) bzw. Julian von Tarsus (von Cilicien), Märtyrer - [[16. März]]
 +
* Martyr Basilissa of Nicomedia (309) - [[3. September]]
 +
* Martyr Ardalion the Actor, who suffered under Maximian (305-311) - [[14. April]]
 +
** † um 309 in Rom - Ardalion (der Nichtstuer latein.) war Schauspieler in Rom. Während einer Aufführung zur Verspottung der Christen wurde er erleuchtet, er ließ sich taufen und starb den Martertod durch Verbrennen bei lebendigem Leib. https://www.heiligenlexikon.de/BiographienA/Ardalion.html
 +
* Chrysogonus Märtyrer * in Rom † daselbst oder um 303 in Aquileia in Italien Die Tradition in Aquileia berichtet, Chrysogonus sei vor 314 Bischof von Aquileia gewesen und in den Verfolgungen unter Kaiser Diokletian durch Enthauptung gestorben. Gedenktag orthodox: [[24. November]], [[22. Dezember]]
 +
* Helena römische Kaisermutter * um 249 in Drepanon, später Helenopolis, heute Hersek in der Türkei Bevor Konstantius I. mit Einführung der Tetrarchie im Jahr 293 zum Kaiser des Römischen Reiches ernannt wurde, verstieß er 289 Helena wegen ihres niederen Standes, um Flavia Maximiana Theodora, die Stieftochter des Kaisers Maximianus, zu heiraten. Er machte Augusta Treverorum - das heutige Trier - zu seiner Residenz; auch Helena behielt weiterhin Einfluss. Die führenden heidnischen Familien verachteten Helena wegen ihrer Herkunft, aber sie - intrigant, autoritär und völlig bedenkenlos 2 - tat nun, unterstützt durch die Christen, alles, um Theodora von Konstantius zu trennen, sie samt Familie in einen Seitentrakt des Palastes zu verdrängen und ihrem Sohn den Thron zu sichern, als Konstantin 306 Kaiser wurde, ließ sie seine Halbbrüder, die Söhne der Theodora, verbannen. Der neue Kaiser verlieh seiner Mutter den Ehrentitel nobilissima femina, edelste Dame.† 18. August (?) 329 (?) in Nikomedia, heute Ízmit in der Türkei  - [[16. April]]? Gedenktag katholisch: 18. August - Todestag: 15. April  - Gedenktag orthodox: [[6. März]], [[21. Mai]]

Aktuelle Version vom 16. April 2017, 09:28 Uhr

  • Callista, Märtyrerin, und Evodus, ihr Bruder, Märtyrer, und Hermogenes, ihr Bruder, Märtyrer, und Agathoclea, ihre Schwester, Märtyrerin in Nicomedia († 309) - Deutscher Heiligenkalender (orthodox) - 1. September
  • Julian von Anazarbus, Märtyrer († um 305 - 311) bzw. Julian von Tarsus (von Cilicien), Märtyrer - 16. März
  • Martyr Basilissa of Nicomedia (309) - 3. September
  • Martyr Ardalion the Actor, who suffered under Maximian (305-311) - 14. April
    • † um 309 in Rom - Ardalion (der Nichtstuer latein.) war Schauspieler in Rom. Während einer Aufführung zur Verspottung der Christen wurde er erleuchtet, er ließ sich taufen und starb den Martertod durch Verbrennen bei lebendigem Leib. https://www.heiligenlexikon.de/BiographienA/Ardalion.html
  • Chrysogonus Märtyrer * in Rom † daselbst oder um 303 in Aquileia in Italien Die Tradition in Aquileia berichtet, Chrysogonus sei vor 314 Bischof von Aquileia gewesen und in den Verfolgungen unter Kaiser Diokletian durch Enthauptung gestorben. Gedenktag orthodox: 24. November, 22. Dezember
  • Helena römische Kaisermutter * um 249 in Drepanon, später Helenopolis, heute Hersek in der Türkei Bevor Konstantius I. mit Einführung der Tetrarchie im Jahr 293 zum Kaiser des Römischen Reiches ernannt wurde, verstieß er 289 Helena wegen ihres niederen Standes, um Flavia Maximiana Theodora, die Stieftochter des Kaisers Maximianus, zu heiraten. Er machte Augusta Treverorum - das heutige Trier - zu seiner Residenz; auch Helena behielt weiterhin Einfluss. Die führenden heidnischen Familien verachteten Helena wegen ihrer Herkunft, aber sie - intrigant, autoritär und völlig bedenkenlos 2 - tat nun, unterstützt durch die Christen, alles, um Theodora von Konstantius zu trennen, sie samt Familie in einen Seitentrakt des Palastes zu verdrängen und ihrem Sohn den Thron zu sichern, als Konstantin 306 Kaiser wurde, ließ sie seine Halbbrüder, die Söhne der Theodora, verbannen. Der neue Kaiser verlieh seiner Mutter den Ehrentitel nobilissima femina, edelste Dame.† 18. August (?) 329 (?) in Nikomedia, heute Ízmit in der Türkei - 16. April? Gedenktag katholisch: 18. August - Todestag: 15. April - Gedenktag orthodox: 6. März, 21. Mai