Apostel Jakobus, Sohn des Zebedäus, Bruder des hl. Johannes des Theologen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Orthpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen
K
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Datei:Jakobus, Bruder des Johannes des Theologen.jpg|mini|418x418px]]
 
Gedächtnis: [[30. April]]
 
Gedächtnis: [[30. April]]
  

Aktuelle Version vom 19. April 2022, 18:52 Uhr

Jakobus, Bruder des Johannes des Theologen.jpg

Gedächtnis: 30. April

Jakobus, Sohn des Fischers Zebedäus und der Salome, war der ältere Bruder des Apostels Johannes des Theologen. In den Evangelien fallen die beiden Zebedäussöhne wiederholt auf. Wegen ihres ungestümen Temperaments (vgl. Lk 9,52-54) hat Jesus sie „Donnersöhne“ genannt (Mk 3,17). Jakobus war Zeuge der Verklärung Jesu und auch seines Gebets am Ölberg. Als Erster der Zwölf erlitt er den Märtyrertod; König Herodes Agrippa I. ließ ihn ums Jahr 44 mit dem Schwert hinrichten. Nach alter spanischer Überlieferung soll sein Leib in Santiago de Compostela begraben sein. Er wird als erster Stadtpatron von Innsbruck verehrt.

Gebete

Troparion (3. Ton)

Du warest auserwählter Apostel Christi und des geliebten Theologen leiblicher Bruder, allberühmter Jakobus; denen, die dir singen, erflehe Vergebung der Sünden und uns Allen große Gnade!