29. April

Aus Orthpedia
Version vom 12. Mai 2015, 12:23 Uhr von Alexandra (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

12. Mai nach dem Neuen Stil

Hl. BASILIOS, Bischof von Ostrog.jpg

Heilige

  • Neun Märtyrer in Kyzikien: THEOGNES, RUFOS, ANTIPATROS, THEOSTICHON, THAUMASIOS, MAGNUS, THEODOROS, ARTEMOS und PHILEMON
  • Hl. MEMNON der Wundertäter
  • Hl. BASILIOS, Bischof von Ostrog in Montenegro
  • Märtyrer DIODOROS und RHODOPIANOS, Diakon in Aphrodisia in Anatolien
  • Neumärtyrer Kind STANKO Tschurbanin
  • Hl. JOHANNES Kaloktenis, Metropolit von Theben
  • Geistl. Neumärtyrer ALEXANDER (Petrovskij), Erzbischof von Char’kov (1940)
  • Dreihundert Märtyrer, die im Gebirge von Dudikvati und Papati (in derTürkei) ermordet wurden
  • Hl. Mönch AMPHILOCHIJ von Potschaev