Zenobia, hl. Märtyrerin

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zenobios.jpg

Gedenktag: 30. Oktober

Der hl. Zenobios war Bischof in Sidon, dem heutigen Saida im Libanon. Er wurde bei der Christenverfolgung unter Kaiser Diokletian (284-305) ergriffen, nach Antiochien gebracht und mit eisernen Krallen zerfleischt. Mit ihm starb auch die hl. Zenobia.

Die hl. Märtyrerin Zenobia war die Schwester des hl. Bischofs Zenobius. Bei dessen Martyrium trat sie hinzu, bekannte sich auch als Christin und wurde enthauptet. Sie starben um 304 in Antiochien (heute Antakya in der Türkei).


Quelle: Kirchenkalender