Akathist zur Gottesmutter Heilerin des Krebs

Aus Orthpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pantanassa1.jpg

AKATHIST ZUR MUTTER GOTTES
HEILERIN DES KREBS

Wir Deine treuen Diener, die mit Schuldgefühlen vor Deiner neugeoffenbarten Ikone stehen, loben dich mit Liedern, O Königin aller. Sende auf uns, Deine Diener, Deine Heilung herab, die wir jetzt zu dir eilen, das wir alle freudig zu Dir rufen können: Freue Dich, O aller Königin, die Du unsere Gebrechlichkeiten durch Deine Gnade heilst.

Ikos 1

Der Erzengel kam von dem Himmel herunter und sagte der Königin Aller: Freue Dich!
Und Dich erblickend,o Herr, körperliche Form annehmend rief er mit Gott preisender Stimme zu ihr auf folgende Weise:

Freue Dich, Krone unserer Erlösung.
Freue Dich, Erfüllung der Befreihung des Schöpfers.
Freue Dich, durch dich nahm Gott Fleisch an.
Freue Dich, in Dir wurde der Unsichtbare offenkundig.
Freue Dich, Du welche in Dir selbst die Gnade des Friedens empfiengst.
Freue Dich, Du welche das fleischliche Gewand des Wortes war.
Freue Dich, hochgepriesen, jenseits allen Verstehen.
Freue Dich, himmlisches Manna, das Herzen wieder zum Leben erstellt.
Freue Dich, strahlender Stern der Gnade.
Freue Dich, Brunnen, aus dem lebenspendes Wasser fließt.
Freue Dich, Mutter Gottes, unter den Frauen gesegnet.
Freue Dich, unbescholtene Jungfrau, welche Du unseren Heiland gebarst.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 2 Das anfangslose Wort wurde ein kleines Kind durch dich, O Jungfrau und gewährte Heilung, allen denen, die dich ehren, und die Seine unaussprechliche Geburt in Liedern loben: Halleluja.

Ikos 2 Das Unbegreifliche zu erkennen versuchend, flehte die Jungfrau den Engel an zu helfen: offenbare mir, wie ich als ein reine Jungfrau die Mutter der Höchsten sein werde. Dann sprach Gabriel mit ihr in Ehrfurcht und pries sie auf folgende Weise:

Freue Dich, Auserwählte des höchsten Ratsschlusses.
Freue Dich, schnelle Erhörerin Aller, die zu Dir bitten.
Freue Dich, Schatzmeisterin des Frieden Christi.
Freue Dich, Hoffnung und Stärke Deines Volkes.
Freue Dich, wunderbare Zerstörerin vom Fluch des Krebses.
Freue Dich, Heilerin vielerlei Gebrechen.
Freue Dich, einziger Schutz für die Welt.
Freue Dich, sichere Erlösung von Trauer.
Freue Dich, Die Du Weinen, und Tränen immer linderst.
Freue Dich, welche Du die Tore zur Rettung Allen öffnest.
Freue Dich, Zepter und Stärke Aller, die auf heiligen Berg verweilen.
Freue Dich, Stütze von Mönchen und Laien.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 3
Die Kraft des Allerhöchsten überschattete dich, O Jungfrau, und nahm durch Dich unaussprechlich Fleisch an, dich einen süßen Weidegrund für alle zeigend, die Rettung erlangen möchten, indem sie singen : Halleluja.

Ikos 3
Deine heilige Ikone, "Königin aller," wurde wundersam verherrlicht, O Mutter Gottes, als die Heilkraft begann, daraus zu fließen. Du gewährtest Heilung jenen, die vor ihr mit Vertrauen singen, - solche Lieder wie diese, auf mannigfaltige Weise:

Freue Dich, Mutter des nie endenden Lichts.
Freue Dich, Sieg jener, die bis zum Ende ausharren.
Freue Dich, wahre Ärztin in Krankheit und Trübsal.
Freue Dich, unbesiegbarer Wall für Waisen und Witwen.
Freue Dich, Schlüssel der Türen des Paradieses.
Freue Dich, Verteidigerin jener, die sich abmühen und schwer beladen sind.
Freue Dich, Fürsprecherin für die Rettung der Gläubigen.
Freue Dich, Mittlerin des christlichen Volkes.
Freue Dich, himmlische Leiter, die von der Erde zum Himmel aufsteigt.
Freue Dich, lebenspendende Quelle, dieTodsünden wegspült.
Freue Dich, mütterliches Opferlamm, das die Herzen der Arglosen erhält.
Freue Dich, schützender Mantel, der den Kindern der Kirche Obdach gewährt.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 4
Der Welt das Leben gebend, verweilte der Meister aller in Deinem Mutterschoß, obwohl Du keinen Mann kanntest. Nachdem er Dich als die Mutter der Gläubigen zu erkennen gab, lehrte Er ihnen, zu rufen: Halleluja.

Ikos 4
Glorreiche Kunde ist Dich betreffend zu uns gekommen, O Stadt Gottes, durch die Heilung, die von Dein heiligen Ikone strömt; und während wir erfrischende Ströme der Heilung erhalten, weinend vor Dankbarkeit, O Königin Aller, rufen wir:

Freue Dich, Kraut,der Heilung, Schmerzen lindernd.
Freue Dich, Kühle, die fiebrige Gebrechen erfrischt.
Freue Dich, Flamme, den Fluch des Krebses verbrennend.
Freue Dich, die Du jene von ihren Betten erhebst, die von ihren Ärtzten aufgegeben.
Freue Dich, die Du Dein Antlitz Deinen Erwählten offenbarst.
Freue Dich, Lossprecherin von den Fußfesseln der Sünde.
Freue Dich, durch dich ist Erlösung vom Tod gewährt worden.
Freue Dich, durch dich ist eine unzählige Vielzahl vom Gläubigen gerechtfertigt worden.
Freue Dich, hoch erhaben und unerreicht durch menschlichen Sinn.
Freue Dich, tiefgründig erfahren vom Wort allein .
Freue Dich, die durch die Prophezeiungen der Propheten angekündigt wurde.
Freue Dich, Führerin der Altväter, die zu Dir bitten.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 5
Du bist ausgezeichnet worden, O Jungfrau, der reinste Tempel des Heiland zu sein. Wir fallen vor Dir nieder, O Allerreinste, dich darum bittend, uns auch zu Tempeln der Göttlichkeit zu machen, die wir ausrufen: Halleluja.

Ikos 5
Die Ränge der Engel, die sahen in Deinen Armen jenen, der mit seinen Händen den Menschen erschaffen hat, Dich erkennend als die hochheitliche Frau, die Du Dich selbst nur als Magd nennst, bestrebend Dir zu dienen, o Gesegnete, preisen dich mit Liedern wie diesen :

Freue Dich, die Gott erhöhte noch vor den Himmelsbewohnern.
Freue Dich, die Du die Welt mit wundersamen Heilungen erfüllst.
Freue Dich, die Du Lob und Preis von den Himmeln hörst.
Freue Dich, Empfängerin der Dankbarkeit aus des ganzen Erdenrund.
Freue Dich, die Du Dich verzehrst, die Saat der Verdorbenheit in unseren Herzen zu tilgen.
Freue Dich, eifrige Überwinderin der Fallstricke des Teufel.
Freue Dich, die Du, das Tal der Tränen mit Freude fülltest.
Freue Dich, welche Du die Sorgen in himmlische Süssigkeit verwandelst.
Freue Dich, Wohlgeruch, der von Gott angenommen ist.
Freue Dich, unübertreffliche Freude reuiger Sünder.
Freue Dich, Rüstung der Wahrheit gegen Versuchungen.
Freue Dich, Schutzschild vor Feindschaft und Zerstörung.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 6
Die Verkünder des Wortes Gottes, die Jünger des Heilands, erschienen wie durch ein Wunder vor dir, O Jungfrau, als Du aufstiegst von der Erde zum Himmel, mit einem Herzen und Mund für Gott zu singen: Halleluja.

Ikos
Wundersame Gnade schien von Deiner Ikone herab, O Königin Aller, als der Jüngling, verdunkelt von satanischen Lehren, bewegungslos liegen blieb. Hoffnungsvoll erlöst von den Fesseln der Dunkelheit, rief er mit Furcht und Freude solcherart zu Dir:

Freue Dich, Verbesserin eines unehrenhaften Lebens.
Freue Dich, Trost jener schmerzlich Gequälten.
Freue Dich, Ausmerzerin der dämonischen Horden aus der Kirche.
Freue Dich, Zerstreuerin der düsteren Wolke der Sünde.
Freue Dich, Aufheberin von unsichtbaren Fallstricken.
Freue Dich, allmächtige Überwinderin von dämonischen Zaubern.
Freue Dich, Lampe, die jene führt, die irregeleitet sind.
Freue Dich, Wolke, die Unschuldigen vor Übel schützend.
Freue Dich, Berg, der uns mit himmlischem Manna nährt.
Freue Dich, Tal, das uns mit der Demut Christi erfüllt.
Freue Dich, wertvoller Edelstein des himmlischen Königreich.
Freue Dich, Abglanz des ewigen Lichtes.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 7
Dich selbst als "Nahrung für die Gläubigen" zu geben, namst Du Fleisch an durch die Jungfrau, damit durch den Empfang Deines reinsten Körpers und Deines kostbarsten Blutes sie Dich zu erkennen vermögen, den vollkommenen Gott; deshalb über diese unaussprechliche Weisheit staunend, rufen wir: Halleluja.

Ikos 7
Der Schöpfer enthüllte ein neues Geheimnis, als er mit seinen Jüngern sein mystisches Abendmahl feierte. Und wir, die wir die Königin aller bitten,uns der göttlichen und heiligen Gaben würdig zu machen, singen für sie solcherlei wie folgt:

Freue Dich, Geberin des himmlischen Brotes.
Freue Dich, Trägerin des ewigen Lebens.
Freue Dich, Kelch, der an Christus teilnimmt.
Freue Dich, Du, welche sich mit Seele und Leib mit Gott vereinigt.
Freue Dich, Du mit den göttlichen Geheimnissen gefüllter goldener Löffel.
Freue Dich, kostbare Arche, die die großen und heiligen Gaben enthält.
Freue Dich, Führerin, die uns auf die heilige Eucharistie hinweist.
Freue Dich, heilige Tafel, die uns heilige Nahrung anbietet.
Freue Dich, die Du würdige Teilhaber am Leibe Christi zu Deiner Rechten stellst.
Freue Dich, welche die glühenden Verteidiger der göttlichen Liturgie von der Hölle errettet.
Freue Dich, welche die Toten zur Quelle der Unsterblichkeit geleitet.
Freue Dich, Zufluchtsort von Frieden und Stärkung für Deine Kinder.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 8
Eine wunderbare Geburt erblickt zu haben und alle irdischen Sorgen abzulegen, lasst uns unsere Herzen erheben, denn der Allerhöchste ist uns erschienen alle zu sich zu ziehen, die ausrufen: Halleluja.

Ikos 8
Immer schon im Schoß des Vaters existierend, wurde das unbeschreibbare Wort Fleisch auf der Erde. Unser großer Gott verherrlichte die Jungfrau und betrachtete die Bescheidenheit seiner Magd, die jetzt solches hört wie dieses:

Freue Dich, Behältnis Gottes der keine Beschränkung kennt.
Freue Dich, die Du der Welt den Schöpfer der Welten offenbartest.
Freue Dich, Zertrümmerin der Macht des Todes.
Freue Dich, Heilerin der Wunde Adams.
Freue Dich, heilende Arznei, die sich unserer geistlichen Wunden annimmt.
Freue Dich, heiliges Öl, das körperliche Wunden salbt.
Freue Dich, die Du die Schmerzen der Gebärenden stillst.
Freue Dich, Linderin der Qualen des Todes.
Freue Dich, Ursache der Niederlage der Unterwelt.
Freue Dich, die den Stachel des Todes abschwächt.
Freue Dich, Hoffnung auf die allgemeine Auferstehung.
Freue Dich, unbestrittene Rettung aller Orthodoxen.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 9
Alle Engels- und Menschenwelt war über die Erhabenheit Deiner unbegreiflichen Inkarnation erstaunt, O Logos. Indem wir mit Verwunderung vor diesem großen Geheimnis des Erbarmens staunend verharren, rufen wir mit Furcht und Zittern dankbar zu dir herauf: Halleluja.

Ikos 9
Belastet von vielen Krankheiten, empfangen wir Heilung ohne Maß von Deiner heiligen Ikone, O Königin Aller, indem wir Gnade durch gläubiges Vertrauen erhalten haben, vermögen wir mit starker Stimme zu Dir ausrufen:

Freue Dich, immerwährende Bewahrerin gesunder Kinder.
Freue Dich, Überbringerin der Heilung zu den Kranken.
Freue Dich, Heilung der leidenden Kinder.
Freue Dich, Mutter, der gequälten Jugend.
Freue Dich, Du, welche jene, die an das Bett der Krankheit gefesselt sind, wieder aufrichtest.
Freue Dich, Trost jener, gefangen durch die Furcht vor dem Tod.
Freue Dich, Du, welche auf das Weinen der Menschen aufmerkst.
Freue Dich, Du, welche auf unser Seufzen achtgibst.
Freue Dich, welche unsere irdischen Schmerzen mit himmlischer Freude überströmt.
Freue Dich, übernatürliche Geduld der von Versuchungen hin und her gerissenen.
Freue Dich, die Du, jene mit Freude erfüllst, die weinen.
Freue Dich, Du, welche die Sanftmütigen mit Flügeln des Gebets versorgst.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 10
Um die menschliche Natur – verdorben durch Sünde - zu retten, suchte dich der Schöpfer heim, wie Tau auf dem Vlies und machte dich zu einem brennenden Dornbusch. Als Gott wurde er Mensch, sodass wir ihm singen können: Halleluja.

Ikos 10
Ein Bollwerk bist Du den Jungfrauen, O reinste Jungfrau, und all jenen, die um die Reinheit kämpfen. Gott verweilte in dir und reinigte auf diese Art seine Vernunftbegabte Schöpfung, sodass wir, nachdem wir aller Verunreinigung entledigt worden sind, diese Lieder zu Dir darbringen können:

Freue Dich, welche Du mit den Suchenden der Stille Zwiesprache hältst.
Freue Dich, Krone, jener welche sich die Jungfräulichkeit bewahren.
Freue Dich, Anfang und Ende geistlicher Vollkommenheit.
Freue Dich, Hort der göttlichen Offenbarung.
Freue Dich, Ursprung der Heiligen Dreifaltigkeit.
Freue Dich, Ursache für die Rettung der Menschen.
Freue Dich, Gipfel, unerreichbar den Stolzen.
Freue Dich, Zuflucht, die demütigen Herzen offen ist.
Freue Dich, O Reinste, reiner als die Himmel.
Freue Dich, welche Du ehrwürdiger bist als die Cherubim und die Seraphim.
Freue Dich, O Freudenvolle, die Du Jubel der Erzengel erhalten hast.
Freue Dich, O Trostvolle, welche Du mit Deinen Händen den auferstandenen Christus berürtest.
Freue Dich, O Königin Aller, dem, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 11
Obwohl wir bestrebt sind, ein rein geformtes Lied unserem Erlöser dar zu bringen, bleiben wir unwürdig, O unübertreffliche Herrscherin, bleiben wir doch immer noch Dein Diener. Denn wer kann ehrenhaft Gott besingen, dessen Name gleich myrongetränktem ist; deshalb rufen wir zu ihm : Halleluja.

Ikos 11
Gleich dem großenLicht-des Ostens von den Höhen - Dein Sohn und unser Gott - auf jene herabschien, die in Dunkelheit saßen, suche uns heim, O Jungfrau. Du wurdest wie eine Kerze auf einem Kerzenstand, ein lichtes Kind der Kirche uns zu lehren, Solches wie dieses Dir zu weihen:

Freue Dich, Morgendämmerung der Sonne der Erkenntnis.
Freue Dich, Gefäss des göttlichen Feuers.
Freue Dich, die Du das Kleid der Heiligen wirktest.
Freue Dich, Fackel, welche die Dunkelheit der Dämonen vertreibst.
Freue Dich, Erleuchterin des unempfänglichen Sinnes.
Freue Dich, Licht der sündigen Herzen.
Freue Dich, starke Hand, die uns aus dem Meer der Eitelkeiten zieht.
Freue Dich, Lichtstrahl, der zum Königreich der Eretteten führt.
Freue Dich, Lichtstrahl der die Reuelosen aufschreckt.
Freue Dich, Donnerklang, die den Verderbern Angst einflösst.
Freue Dich, Bereinigende vom üblen Gewissen.
Freue Dich, Versöhnende am Tag des Gerichts.
Freue Dich, O Königin Aller, dem, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Kontakion 12
Uns Gnaden zu geben, erwies uns der Geber des Alten Testaments das Neue; dadurch das wir die Gnade nicht durch das Halten des Gesetzes gewonnen haben, sondern durch das Vertrauen dass wir Rettung im wahren Glauben gefunden haben, rufen wir alle : Halleluja.

Ikos 12
Wir preisen Deine Geburt, gleichwie im alten Israel hochgelobt waren die Gesetzesrollenauf dem Tempelberg mit Zymbeln, welches eine Vorahnung deiner war, dem wahren Tabernakel, dass wir jetzt mit Tugenden verherrlichen, auf das du von allen Solches hören mögest als da wäre:

Freue Dich, Hochbesungene.
Freue Dich, dass Psalm unten hörte.
Freue Dich, kostbarste Magd des einen Gottes.
Freue Dich, die du der göttliche Dreiheit mit deiner Demut immer gefällst.
Freue Dich, die du den in dir trugst, der die Zeitalter in sich birgt.
Freue Dich, Thron dessen, der das Universum in seinen Händen hält.
Freue Dich, du unbeschreibliches Geheimnis aller Zeiten und durch alle Zeitalter her.
Freue Dich, feste Hoffnung aller Menschen und Nationen.
Freue Dich, tief empfundener Jubel ehrfürchtiger Priester.
Freue Dich, schnelle Erhörerin von Gebeten in Kirchen und in Häusern.
Freue Dich, Gefäss voll Erbarmen, von Gott auserwählt.
Freue Dich, O Königin aller, die du all unsere Gebrechen heilst durch dein Erbarmen.

Kontakion 13
O unsere Mutter, Königin aller, welche das Wort gebar, Heiligste aller Heiligen!Indem du unser Singen annimmst, heile uns von allen tödlichen Krankheiten und von der kommenden Verdammung beware all jene, die das singen: Alleluia.3x

Wir wiederholen dann Ikos 1

Der Erzengel kam von dem Himmel herunter und sagte der Königin Aller: Freue Dich!
Und Dich erblickend,o Herr, körperliche Form annehmend rief er mit Gott preisender Stimme zu ihr auf folgende Weise:

Freue Dich, Beginn unserer Erlösung.
Freue Dich, Erfüllung der Befreihung des Schöpfers.
Freue Dich, durch dich nahm Gott Fleisch an.
Freue Dich, in Dir wurde der Unsichtbare offenkundig.
Freue Dich, Du welche in Dir selbst die Gnade des Friedens empfiengst.
Freue Dich, Du welche das fleischliche Gewand des Wortes war.
Freue Dich, hochgepriesen, jenseits allen Verstehen.
Freue Dich, himmlisches Manna, das Herzen wieder zum Leben erstellt.
Freue Dich, strahlender Stern der Gnade.
Freue Dich, Brunnen, aus dem lebenspendes Wasser fließt.
Freue Dich, Mutter Gottes, unter den Frauen gesegnet.
Freue Dich, unbescholtene Jungfrau, welche Du unseren Heiland gebarst.
Freue Dich, O Königin Aller, die Du unsere Gebrechlichkeiten heilst durch Deine Gnade.

Wir Deine treuen Diener, die mit Schuldgefühlen vor Deiner neugeoffenbarten Ikone stehen, loben dich mit Liedern, O Königin aller. Sende auf uns, Deine Diener, Deine Heilung herab, die wir jetzt zu dir eilen, das wir alle freudig zu Dir rufen können: Freue Dich, O aller Königin, die Du unsere Gebrechlichkeiten durch Deine Gnade heilst.

Troparion tonen 4
Errette, O oberste Herrin, durch deine verehrungswürdige, Freude schenkende Ikone der Königin aller, all jene welche dich mit glühendem Begehren um Gnaden bitten; entledige der Trübsale jene, die zu dir stürmen; von allen Gefahren beschütze Deine Herde die dich um Fürsprache anrufen. . Erstes Gebet zur Mutter Gottes

O allgütigste, erstaunlichste Mutter Gottes, Pantanassa, Königin aller! Ich bin nicht wert das Du eintrittst unter meinem Dach! Aber Du bist die liebevoll mitfühlende Mutter des gnädigen Gottes, sag nur ein Wort, auf dass meine Seele geheilt werde, und mein geschwächter Körper gestärkt. Denn du hast unbezwingbare Macht und Deine Wort hat Kraft, O Königin aller! Erlange du den Sieg für mich – flehe du für mich – so dass ich Deinen glorreichsten Namen immer preisen werde, jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

Zweites Gebet zur Mutter Gottes

O reinste Mutter Gottes, O Königin aller! Lausche unseren überaus gequälten Seufzern vor Deiner von Wundern erfüllten Ikone, nach Russland gebracht vom Heiligen Berge ATHOS. Blick auf Deine Kinder die an ungeheilten Gebrechen leiden, die vor Deinem heiligem Abbild mit Vertrauen niederfallen! Wie ein Vogel seine Nestlinge mit seinen Flügeln bedeckt, so bedecke auch du uns, Allgegenwärtige, mit deinem heilendem Schutzmantel an dem Ort wo Hoffnung ist.
Dort wo bittere Trauer uns bezwingt, werden Geduld und Rast offenbart. Wo die Qual der Verzweiflung in der Seele wohnt, dort wird das unaussprechliche Licht der Göttlichkeit leuchten! Tröste die Mutlosen, stärke die Schwachen, erweise verbitterten Herzen Erweichung und Erhellung. Heile Dein krankendes Volk, O allbarmherzige Königin! Segne den Geist und die Hände unserer Ärzte, sodass sie als Instrumente des Allmächtigen Arztes dienen mögen, Christus unserem Heiland. Wir beten vor Deiner Ikone, auf das du wahrhaftig mit uns lebst, O unübertrefflichste Herrscherin! Strecke Deine Hände aus, gefüllt mit Heilung und Medizin, O Freude der Traurigen, Trösterin in Trübsalen, auf dass wir, schnell wundersame Hilfe erhaltend, die lebenschaffende und ungeteilte Dreifaltigkeit, den Vater und den Sohn und den heiligen Geist lobpreisen können, von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.
Freue Dich, O Königin aller, die du unsere Gebrechen heilst,durch Deine Gnade!

EHRE SEI GOTT FÜR ALLES!